Impressum

Sitz der Kanzlei und weitere Angaben

Rechtsanwältin und Notarin, Fachanwältin für Familienrecht

Harriet Hoffmann-Baasen

Regensburger Str. 4, 10777 Berlin

Tel.: 2610 6666

Fax: 2610 6660

Email: info@rain-hoffmann-baasen.de

https://www.rain-hoffmann-baasen.de

USt-ID-Nr. – 18/350/01200

Berufshaftpflicht bei ERGO Versicherung AG, ERGO-Platz 1, 40477 Düsseldorf

Informationen gemäß § 5 Telemediengesetz und §§ 2, 3 der Verordnung über Informationspflichten für Dienstleistungserbringer

Rechtsanwältin Harriet Hoffmann-Baasen ist Mitglied der

Rechtsanwaltskammer Berlin

Littenstraße 9,

10179 Berlin

Tel. 030 / 306931-0

Fax 030 / 306931-99

www.rak-berlin.de


Die für ihre Tätigkeit als Rechtsanwältin maßgeblichen berufsrechtlichen Regelungen sind die Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO), die Fachanwaltsordnung (FAO), die Berufsordnung für Rechtsanwälte (BORA), das Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) sowie die "Standesregelung der Rechtsanwälte in der Europäischen Gemeinschaft" für den Bereich des internationalen Rechtsverkehrs.

Den Text dieser Vorschriften finden  Sie auf der Internetseite der Bundesrechtsanwaltskammer unter www.brak.de/.

Harriet Hoffmann-Baasen ist als Notarin Mitglied

der Notarkammer Berlin

Littenstraße 10

10179 Berlin

Tel: 030 / 246 29 00,

Fax 030 / 246 29 025.

Aufsichtsbehörde ist der Präsident des Landgerichts Berlin, Littenstraße 10, 10179 Berlin.

Maßgebliche berufsrechtliche Regelungen sind u.a. die Bundesnotarordnung (BNotO) und die Gerichts- und Notarkostengesetz (GNotKG). Den Text dieser Vorschriften finden Sie auf der Internetseite der Bundesnotarkammer unter www.bnotk.de.

Website (Design und Umsetzung)

Zitrusblau GmbH

Keithstr. 41

10787 Berlin

info@zitrusblau.de

www.zitrusblau.de

Datenschutzinformation

1. Verantwortliche Stelle


Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Webseite ist


Rechtsanwältin und Notarin Harriet Hoffmann-Baasen, Regensburger Str. 4, 10777 Berlin, Email: info@rain-hoffmann-baasen.de Tel.: +49 (0) 30 – 2610 6666 Fax: +49 (0)30 2610 6660.


Die verantwortliche Stelle entscheidet alleine über die Zwecke und Mittel der Datenverarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, Kontaktdaten o.ä.).


2. Zwecke der Verarbeitung und Rechtsgrundlage


Beim Aufrufen meiner Website www.rain-hoffmann-baasen.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server meiner Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:


- IP-Adresse des anfragenden Rechners

- Datum und Uhrzeit des Zugriffs

- Name und URL der abgerufenen Datei

- Website, von der aus der Zugriff erfolgt

- verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name ihres Access Providers.


Ich verwende Ihre Daten nicht für Werbungszwecke oder Profiling. Die genannten Daten werden durch mich zu folgenden Zwecken verarbeitet:


- Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website

- Gewährleistung einer komfortablen Nutzung meiner Website

- Auswertung der Systemsicherheit und –stabilität sowie

- Zu weiteren administrativen Zwecken.


Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Mein berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwende ich die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.


Wenn Sie mit mir in Kontakt treten (zB per Email), verarbeite ich Ihre Angaben zur Bearbei-tung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen. Erfolgt die Datenverarbeitung zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen, bzw. wenn Sie bereits mein/e Mandant/in sind, zur Durchführung des Vertrags. Denn diese Daten werden benötigt, damit ich meine vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber erfüllen kann. Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Die Löschung der Daten erfolgt nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

3. Cookies


Ich setze auf meiner Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie meine Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass ich dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten. Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung meines Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setze ich sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten meiner Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen meiner Seite automatisch gelöscht.

Darüber hinaus setze ich ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie meine Seite erneut, um meine Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

Zum anderen setzte ich Cookies ein, um die Nutzung meiner Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung meines Angebotes für Sie auszuwerten (siehe Ziff. 5). Diese Cookies ermöglichen es mir, bei einem erneuten Besuch meiner Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung meiner berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen meiner Website nutzen können.

4. Einwilligung zur Datenverarbeitung und Widerruf der Einwilligung


Weitere personenbezogene Daten verarbeite ich nur, wenn Sie darin einwilligen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO) oder ich ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer Daten habe (Art. 6 Abs. 1 S: 1 f) DSGVO). Ein berechtigtes Interesse liegt zB darin, auf Ihre Email zu antworten. Ein Widerruf einer bereits erteilten Einwilligung in die Datenverarbeitung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail an: info@rain-hoffmann-baasen.de. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt. Für die Löschung der Daten bei einem Vertragsverhältnis gelten die berufsrechtlichen Bestimmungen.

5. Rechte als Betroffene/r


Es stehen Ihnen die Rechte nach den anwendbaren Gesetzen bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten zu.


a) Widerspruchsrecht


Sie haben das Recht, aus einer rechtmäßigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch mich zu widersprechen, wenn sich dies aus Ihrer besonderen Situation begründet und meine Interessen am der Verarbeitung nicht überwiegen. Ihr Recht auf Widerspruch besteht jederzeit und beruht auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 e) oder f) DSGVO.


b) Löschung


In einer Reihe von Fällen bin ich verpflichtet, Sie betreffende personenbezogene Daten zu löschen:


Sie haben gemäß Art. 17 Abs. 1 DSGVO das Recht, von mir zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und ich bin verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:


- die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben wurden oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig

- Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO oder Art. 9 Abs. 1 a) DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage der Verarbeitung

- Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein

- Ihre personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet

- die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem ich unterliege;

- Ihre personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informa-tionsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.


Im Falle Ihres Widerspruchs verarbeite ich Ihre Daten nicht mehr, es sei denn, es bestehen zwingende, schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung, die Ihre Interessen überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsan-sprüchen.


c) Datenübertragung


Ihnen steht das Recht zu, Daten, die ich auf der Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeite, an sich oder an Dritte aushändigen zu lassen. Die Bereitstellung erfolgt in einem gängigen, strukturierten und maschinenlesbaren Format. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch möglich ist. Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch mich zu übermitteln, sofern


- Die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 a) DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO beruht und

- Die Verarbeitung mit Hilfe automatisierter Verfahren erfolgt.


d) Auskunftsrechte


Sie haben das Recht auf Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten:


Sie haben jederzeit das Recht, von mir eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob Sie betreffen-de personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, so haben Sie das Recht, von mir eine unentgeltliche Auskunft über die zu Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten nebst einer Kopie dieser Daten zu verlangen. Ferner besteht ein Recht auf folgende Informa-tionen:


- die Verarbeitungszwecke

- die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden

- die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegen denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offen gelegt werden

- falls möglich, die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer

- das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung

- das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde

- alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen erhoben wurden


Werden personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt, so haben Sie das Recht, über die geeigneten Garantien gemäß Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.


e) Berichtigung und Vervollständigung


Sie haben das Recht, von mir Berichtigung und ggf. auch Vervollständigung Sie betreffender personenbezogener Daten zu verlangen, insbesondere unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen und – unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung –, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.


f) Einschränkung der Verarbeitung/Sperrung


In einer Reihe von Fällen sind Sie berechtigt, von mir eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:


- die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten und zwar für eine Dauer, die es mir ermöglicht, die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten zu überprüfen;

- die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten ablehnten und stattdessen die Einschränkung der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten verlangt haben;

- ich die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötige und Sie die Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen;

- Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe meines Unternehmens Ihren Gründen gegenüber überwiegen.

6. Datensicherheit


Ich bin um die Sicherheit Ihrer Daten im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze und tech-nischen Möglichkeiten maximal bemüht. Ich weise jedoch darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet – zB bei der Kommunikation per E-Mail – Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff Dritter ist nicht möglich. Zur Sicherung Ihrer Daten unterhalte ich technische und organisatorische Sicherungsmaßnahmen gemäß Art. 32 DSGVO. Ich gewährleiste nicht, dass mein Angebot zu bestimmten Zeiten zur Verfügung steht; Störungen, Unterbrechungen oder Ausfälle können nicht ausgeschlossen werden. Der von mir verwendete Server wird regelmäßig sorgfältig gesichert. Im Falle von Verwendung von Server-Log-Dateien findet keine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen statt.


Grundsätzlich verwende ich Ihre personenbezogenen Daten nur innerhalb meines Unterneh-mens. Wenn und soweit ich Dritte im Rahmen der Erfüllung von Verträgen einschalte, erhalten diese personenbezogene Daten nur in dem Umfang, in welchem die Übermittlung für die entsprechende Leistung erforderlich ist. Für den Fall, dass ich bestimmte Teile der Datenver-arbeitung auslagern sollte (Auftragsverarbeitung), verpflichte ich Auftragsverarbeiter vertraglich dazu, personenbezogene Daten nur im Einklang mit den Anforderungen der Datenschutzgesetze zu verwenden und den Schutz der Rechte der betroffenen Person zu gewährleisten. Eine Datenübertragung an Stellen oder Personen außer der EU findet nicht statt und ist auch nicht geplant.


Als Betroffene/r steht Ihnen im Falle eines datenrechtlichen Verstoßes ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde bezüglich datenschutzrechtlicher Fragen ist der/die Landesdatenschutzbeauftragte des Landes Berlin.


KANZLEI

Regensburger Str. 4

10777 Berlin

U-Bhf. Viktoria-Luise-Platz

TELEFON

030 - 26 10 66 66

Erreichbarkeit:

Mo - Fr 9 - 13 Uhr

Mo, Di, Do 14 - 17.30 Uhr

Fr 14 - 16 Uhr

E–MAIL

info@rain-hoffmann-baasen.de

FAX

030 - 26 10 66 60

Harriet Hoffmann-Baasen

Rechtsanwältin und Notarin mit Sitz in Berlin

Impressum & Datenschutzverordnung

Website-Design: Zitrusblau GmbH